Magnetismus - Vitamine M
Anwendung Magnete:  

Platziere das Magnetherz so dicht wie möglich an der zu behandelnden Stelle um so schnell wie möglich Resultate zu erzielen.  
Durch das Blut kann die Magnetkraft seine Wirkung über den gesamten Körper verteilen und gleichzeitig gegen mehrere Beschwerden wirksam sein. Nicht Sie, sondern Ihr Körper entscheidet letztendlich welche Beschwerde zuerst aufgelöst wird. 

Sie können das Magnetherz auch nutzen, um Chakra’s Meridianpunkte oder Akkupunkturpunkte zu stimulieren. 

Magnetherzen mit Kupfer haben als Extra, dass sie gegen Entzündungen und Allergien helfen können. Durch eine Säure in unserem Schweiß wird etwas Kupfer aus dem Herzen frei gesetzt, dies führt zu einer Verfärbung auf unserer Haut. Diese Verfärbung wird teilweise durch die Haut und das Blut aufgenommen und entfaltet  so seine entzündungshemmende Wirkung. Kupfer wirkt in diesem Fall positiv auf die Entzündung oder Allergie. 

Trage das Herz vor allem Nachts. Sie Schwitzen dann etwas mehr und der Körper ist im „Wiederherstellungsmodus“. Tagsüber können Sie die Verfärbung abwaschen, dass Kupfer hat seine Arbeit dann schon getan. Einsetzbar bei Rheuma, Arthritis, Arthrose, Psoriasis, MS, Lungen- und Blasenentzündungen, Bronchitis, Asthma, Grippe und Erkältungen, Heuschnupfen oder tierischen Allergien, etc. 

In den meisten Fällen ist ein normales Herz völlig ausreichend, bei Zweifeln eben nachfragen oder ein Herz mit Kupfer nehmen.  

Weitere Einsatzmöglichkeiten des Herzens (mit und ohne Kupfer).  

Insektenstiche: Das Magnetherz so schnell wie möglich auf die Stelle drücken, an der man gestochen wurde. Das Insektengift kann schneller abtransportiert werden und allergische Reaktionen können vermindert werden.   

Muskel und andere Schmerzen: Mit dem Magnetherz massieren (drehende Bewegungen auf dem Ort des Schmerzes machen). Anschließend das Magnetherz an dieser Stelle tragen. Durch die pulsierende Wirkung kann der Schmerz schneller abnehmen.   

Blaue Flecken: Trag das Magnetherz, evtl. mit einem Pflaster befestigt, auf dem blauen Fleck. ACHTUNG! Nicht komplett abkleben, sonst könnten Brandwunden entstehen. Nach 10 bis 15 Stunden sollte der blaue Fleck und die Schmerzen unter dem Herzen, durch die bessere Durchblutung und den schnelleren Abtransport der Abfallstoffe, verschwunden sein.   

Akne: Gleiches kann mit Akne (Pickeln) passieren, nachdem Sie für einige Minuten mit dem Herzen darüber reiben. Die Pickel  schrumpfen und trocknen aus.   

Unwohlsein, Bauchschmerzen: Das Magnetherz unterhalb des Bauchnabels tragen. Wenn Sie dabei noch Probleme mit dem unteren Rücken haben, tragen Sie es in dieser Höhe am Rücken.  

Darmbeschwerden, Verstopfung, Hämorriden, Ischias, Rückenschmerzen, Krampfadern, Blasen-, Nieren- oder Prostata Probleme, Knochenerkrankungen, Blutarmut und schwankender Blutdruck:  Das Magnetherz unter dem Steißbein oder so tief wie möglich auf dem Schambein tragen.   

Lethargie, Energiemangel: Das Herz auf dem Bauch über dem Nabel tragen.   

Kopfschmerzen, Migräne: Das Magnetherz mit Kupfer auf der Schulter oder Nacken tragen. Evtl. zeitweilig in das Haar klemmen.

Verstauchungen, Knochenbrüche: Platziere das Magnetherz an der Stelle der Blessur.   

Restless Legs Syndrom: Das Magnetherz auf den Beinen oder der Hüfte tragen.   

Unsicherheit, Konzentrationsschwäche: Das Magnetherz knapp über dem Nabel tragen.   

Depression, Emotionalität: Das Magnetherz mittig zwischen Nabel und Schambein tragen.   

Entgiften mit einem Fußbad: Das Magnetherz in ein warmes Fußbad legen und dann eine halbe Stunde bis eine Stunde die Füße baden um so das Schlacke Material  aus den Beinen zu spülen.   

Obst und Gemüse lagern: Wenn du das Magnetherz zu dem Obst oder dem Gemüse legst wird es länger frisch bleiben.   

Gebrauchstipps: Die Kupferseite des Magnetherzens ist mit einer Schutzschicht versehen. Diese kann mit Nagellackentferner abgelöst werden, so dass das Kupfer schneller wirken kann. Durch normales tragen wird diese Schicht ebenfalls entfernt, dies wird lediglich etwas länger dauern. Verfärbungen auf der Haut sind normal und zeigen an, dass das Kupfer wirksam ist. Durch das Kupfer können Verfärbungen auf Ihrer Kleidung entstehen, die nicht mehr zu entfernen sind.   

Träume: Einige Menschen träumen intensiver wenn sie nachts magnetischen Schmuck tragen.  Sie können dies als eine Einladung in eine verstärkte Traumwelt verstehen oder ihren Magnetschmuck nachts ablegen, falls Sie dies nicht wollen. Träumen reinigt den Geist und durch aktive Traumkontrolle können Sie einen größeren positiven Effekt auf Ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden erreichen. Es ist nicht ungewöhnliche, dass  alte Sorgen und unbewusste Probleme Schritt für Schritt gelöst werden. Es wird gesagt, dass Träume wichtig sind, um zu verarbeiten was wir im Laufe des Tages erlebt haben. Träumen reinigt den Geist.   

Gefühle: Durch das Tragen von Magnetschmuck können manchmal unterdrückte Gefühle und Emotionen an die Oberfläche kommen. Die Magnetkraft regelt nicht nur die Körperfunktionen, sondern beeinflusst auch Gedanken und Gefühle durch andere energetische bahnen. Mit genügend Energie fällt es Ihnen leichter den Alltag zu organisieren. Einige Menschen machen die Erfahrung, dass Sie ein angenehmes, warmes Gefühl durchströmt oder Finger und Hände leicht anfangen zu kribbeln, kurz nachdem sie Magnetschmuck angelegt haben. Dies ist eine Folge der besseren Durchblutung. Die Energiebalance verbessert sich hierdurch und die Selbstheilungskräfte des Körpers werden verstärkt. Die Beschwerden können sich, wie bei der Homöopathie, zuerst verschlimmern. Abfallstoffe werden dann verstärkt gelöst und können nicht schnell genug abtransportiert werden. Hier hilft dann extra viel Wasser trinken und Bewegung. Weiter kann man die Wirkung langsam aufbauen, indem der Schmuck zuerst ein paar Stunden getragen wird und dann für einige Stunden wieder abgelegt wird. Die Zeit in der der Schmuck getragen wird, langsam erhöhen, bis es sich den ganzen Tag lang gut anfühlt.   

Viel Spaß mit Ihrem Magnetschmuck! 

Auf das er Ihnen das bringt, was Sie sich davon versprechen.



Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint